Der beste selbstgemachte Hamburger

Selbstgemachter Hamburger mit roten Zwiebeln

Es gibt zwei Sorten von Burger, die die Berechtigung haben, sich Burger nennen zu dürfen; Die einen haben einen unverwechselbaren „junkigen“ Geschmack, wie man ihn von McDonalds™ oder Burger King™ kennt. Die anderen sind das komplette Gegenteil. Sie haben nichts mit Fast-Food gemeinsam und heben sich geschmacklich komplett ab. Alles andere dazwischen sind meiner Meinung nach nur Versuche, die eine oder die andere Seite zu kopieren. Ich hatte vor mehr als 4 Jahren meinen ersten kümmerlichen Versuch gestartet, die non-Junk-Food-Seite zu kopieren (wie Peinlich).

Inspiriert durch diverse Rezepte, ein paar Tricks und etwas Erfahrung in der Küche, habe ich gestern eine Non-Junk-Food-Variante zubereitet und ich kann euch nur empfehlen, dieses Rezept auszuprobieren und im Internet zu verbreiten, damit der ganze andere Mist* verschwindet.
Continue reading „Der beste selbstgemachte Hamburger“

Kaisersemmel

Als wir im Juni diesen Jahres in einem New-Yorker-Supermarkt unser allmorgendliches Frühstück zusammenstellten und vor den Backwaren standen, nahmen wir ein paar Kaiser-Rolls aus der Auslage und fragten uns, wie man diese typische Form bloß hinbekommt. Die Oberfläche sieht nicht eingeritzt aus, sondern eher „gefaltet“ oder „geknotet“. Der Gedanke an diese „Kaiser-Rolls“ holte uns dieses Wochenende wieder ein und haben Google befragt. Dabei sind wir auf eine nicht unbekannte Seite gestoßen. Bei Chili und Ciabatta haben wir dieses Rezept und diese tolle Anleitung gefunden.

kaisersemmeln_20091206

Vor dem Knoten des Semmelteig braucht man wirklich nicht zurückschrecken – und schon gar nicht vor dem Rezept. Das erste handgeschlagene Semmel gelingt noch mühselig, aber nach dem zweiten oder dritten Mal läuft das wie geschmiert. Die ersten sehen Semmel zwar etwas komisch aus, aber die konnten wir nachher kaum noch von den anderen unterscheiden.
Continue reading „Kaisersemmel“

Backfrische Brötchen

Backfrische Brötchen

Frisch gebackene Brötchen erfüllen wohl jeden allwöchtenlichen Sonntagsfrühstücks-Traum. Seit längerem hegen wir den Traum, einmal unsere Brötchen selber zu backen und damit unser Sonntagsfrühstück zu perfektionieren. Bislang haben wir uns stets an Aufbackbrötchen und Backmischungen herangewagt. Bis wir letztendlich vor einer Woche einen Tipp von einem pensionierten Bäcker bekommen haben. So und nicht anders würde er Brötchen „zuhause“ backen – das Ergebnis aus der Backstube wird in der heimischen Küche kaum jemanden gelingen.

Continue reading „Backfrische Brötchen“