Fliederblüten-Cake-Pops

Puh, hab ich da jetzt lang dran rumgebastelt. Solange, dass der Flieder bei uns nun schon langsam wieder verblüht. Wer es also nachbacken will, sollte sich beeilen. Aber: Die Cake-Pops lassen sich auch ganz einfach mit anderen Blüten machen. Die Holunderblüten kommen in den nächsten zwei bis drei Wochen und die lassen sich dafür natürlich auch verwenden.

Quasi so, nur andersrum bin ich auch auf die Idee für den Teig mit den Fliederblüten gekommen. Holunderblüten verwende ich seit einer ganzen Weile schon. Daraus wird Sirup und Gelee gemacht. Einen Sekt habe ich letztes Jahr auch damit gemacht, der umwerfend geworden ist. Aber dazu später mehr. Warum soll man das also auch nicht mit Flieder machen können? Der Duft von Fliederblüten ist mindestens genauso herrlich wie der von Holunderblüten. Wenn nicht sogar noch intensiver. Also habe ich im vergangenen Frühjahr einfach mal aus Fliederblüten einen Sirup gemacht und die Blüten in einen Muffin-Teig mit eingearbeitet. Das Ergebnis hat mir richtig gut gefallen. Und da Cake-Pops dieses Jahr schwer angesagt sind, gibt`s dieses Jahr eben Fliederblüten-Cake-Pops. Continue reading „Fliederblüten-Cake-Pops“

Nachgekocht: Bärlauch-Spargelcreme-Suppe

Am Montag habe ich erst über unsere Reise mit Neff nach Südtirol geschrieben und euch den Mund wässrig geschrieben. Wie angekündigt, wollte ich das ein oder andere auch nachkochen. Ohne ein Rezept zur Verfügung zu haben, habe ich mich mal an die Bärlauch-Spargel-Suppe gemacht, die es im Restaurant Patauner als Vorspeise gab und die nach meinen Vorstellungen und meinem Gusto nachgekocht. Bärlauch habe ich des Öfteren schon im Zusammenhang mit Spargel verwendet. Dann sollte das also auch hier passen. Und ganz einfach geht es noch dazu. Continue reading „Nachgekocht: Bärlauch-Spargelcreme-Suppe“

Zum Spargelstechen nach Bozen

Am vorletzten Wochenende habe ich auf Einladung des Hausgeräteherstellers Neff knapp zwei Tage in Bozen verbracht. Los ging es am Freitag Mittag am Münchener Hauptbahnhof, wo die bunt zusammengewürfelte Truppe aus Bloggern und Webseitenbetreibern zusammentraf, um von dort die Reise anzutreten. Mit dem Eurocity ging es die kommenden Stunden über eine der wohl schönsten Zugstrecken in Europa. Continue reading „Zum Spargelstechen nach Bozen“