Falafel mit Taboulé und Joghurt-Minz-Sauce

Erst kürzlich habe ich ja ein paar Kochbücher vorgestellt. Aus einem von den dreien, nämlich dem „Soulfood“ von Lecker, entstammt auch dieses Gericht, welches ich auf den ersten Blick nicht wirklich abgewandelt habe, beim genaueren Hinsehen ich aber leicht vom Originalrezept abgewichen bin. Aus der arabischen Küche sind Kichererbsen ja seit eh und je nicht wegzudenken, schließlich werden sie dort auch schon seit Jahrtausenden angebaut. Und beim Dönerladen um die Ecke gibt es in der Regel auch Falafel. Nur bis jetzt hatte ich sie noch nie probiert und habe dort dann doch eher den klassischen Döner vorgezogen. Und das wird sich jetzt ändern, soviel sei schonmal gesagt.

Continue reading „Falafel mit Taboulé und Joghurt-Minz-Sauce“

Neue Kochbücher braucht das Land

Nach einer ganzen Weile möchte ich mal wieder ein paar Kochbücher vorstellen, die in den letzten Monaten in meine kleine bescheidene Sammlung gekommen sind. Rezepte werde ich dabei aber explizit nicht vorstellen. Da folgt das ein oder andere in den kommenden Wochen und Monaten. Es sind zwar einige mehr, aber ich möchte mich letztlich kurz und knapp auf drei Bücher beschränken: „Soulfood“ von Lecker, „Fleur de Sel“ von Rainer Schillings und Ansgar Pudenz und „Divertimento in Cucina“ von Emanuela Notarbartolo di Sciara.


Continue reading „Neue Kochbücher braucht das Land“